Sie verlassen jetzt die Laif 900 Balance Webseite

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Bayer Vital GmbH für den Inhalt keine Verantwortung trägt und unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Weiter Abbrechen
Nutzung

Die medizinische Bedeutung von Johanniskraut

Die Behandlung mit Heilpflanzen ist eine der ältesten Medizinlehren der Welt. Und auch heute, in unserer schnelllebigen Zeit, hat die Bedeutung der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) nicht an Aktualität verloren. Johanniskraut ist eine der am besten erforschten Heilpflanzen und seit vielen Jahren für seine ausgleichende und stimmungsaufhellende Wirkung bekannt.

Johanniskraut: Eine Heilpflanze mit langer Tradition

Die Menschen wussten schon vor 2.000 Jahren von der Heilkraft des Johanniskrauts. Während die Heilpflanze anfänglich vor allem äußerlich zur Wundbehandlung verwendet wurde, entdeckte man im Mittelalter ihre Wirkung auf das Gefühlsleben – als ein starkes Mittel gegen „melancholische Gedanken“. Die Menschen im Mittelalter glaubten, Johanniskraut wirke, indem es böse Dämonen aus dem Menschen treibe. Damals wurde Johanniskraut als „die Sonne der Seele“ bezeichnet. Ein deutlicher Hinweis auf die stimmungsaufhellenden Eigenschaften.

Die perfekte Kombination: lange Erfahrung & moderne Wissenschaft

Dank der modernen Forschung verstehen wir heutzutage die komplexe Wirkweise von Johanniskraut viel besser, auch wenn noch einige Einzelheiten zu entdecken bleiben. Denn Johanniskraut ist eine der besonders intensiv erforschten Heilpflanzen auf der Welt. Sowohl zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen als auch jahrelange Erfahrungen aus der praktischen Anwendung zeigen, dass Präparate mit Johanniskrautextrakt zugleich stimmungsaufhellend und ausgleichend wirken. Außerdem hilft Johanniskraut, die für depressive Verstimmungen typischen Begleitsymptome wie Schlafstörungen effektiv zu lindern.

Johanniskraut ist wirkungsvoll und sanft zugleich

Stimmungsaufhellend und ausgleichend: dank ihres 2-fachen Effektes können Johanniskraut-Präparate dazu beitragen, ein seelisches Tief schnell zu überwinden. Hochdosierte Johanniskrautpräparate aus der Apotheke wie Laif® 900 Balance unterstützen dabei, wieder neue Kraft, Elan und Lebensfreude für den Alltag zu gewinnen. Gleichzeitig helfen sie Betroffenen, zur Ruhe zu kommen und zu einem erholsamen Schlaf zu finden.

Um seine stimmungsaufhellende und ausgleichende Wirkung optimal entfalten zu können, ist eine Tagesdosis von 900 mg Johanniskraut-Trockenextrakt empfehlenswert. Laif® 900 Balance ist das einzige rezeptfreie Johanniskraut-Präparat, welches diese empfohlene Dosis in nur einer Tablette enthält, sodass täglich nur eine Einnahme notwendig ist.

Trotz seiner ausgezeichneten, 2-fachen Wirkweise ist Johanniskraut gut verträglich. Es macht nicht abhängig und es wirkt tagsüber nicht sedierend. Das ist ein weiterer Vorteil, weshalb viele Experten bei depressiven Verstimmungen hochdosierte Johanniskraut-Präparate aus der Apotheke empfehlen.