Älteres Paar spaziert mit Gelassenheit und Wohlbefinden durch ein Getreidefeld.

Guter Rat ist nicht teuer: Zurück zu Gelassenheit & Wohlbefinden

Tipps zur Selbsthilfe für mehr Wohlbefinden & Ausgeglichenheit

Um eine gesunde Lebensbasis wiederherzustellen, sollten Sie zunächst die Ursachen für das Tief herausfinden und die seelischen Belastungen so gut es geht reduzieren. Dies ist jedoch oft leichter gesagt, als getan. Genauso unterschiedlich wie die Auslöser einer depressiven Verstimmung sein können,sind auch die Bewältigungsstrategien nicht immer einfach zu finden. Einige Maßnahmen haben jedoch schon vielen Betroffenen geholfen. Allen gemeinsam ist, dass sie sich um das Zauberwort „Selbstfürsorge“ drehen. Die Kenntnis und das Einfordern der Beachtung eigener Bedürfnisse ermöglicht nämlich Kontrolle über das eigene Wohlbefinden. Probieren Sie diese Tipps aus:

  • Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf und achten Sie auf eine gesunde Schlafhygiene.
  • Versuchen Sie, sich regelmäßig zu bewegen. Wenn es Ihnen schwerfällt, sich zu motivieren, verabreden Sie sich am besten mit einem Freund.
  • Pflegen Sie soziale Kontakte. Gespräche oder Unternehmungen lenken von Problemen ab und sorgen für neue, positive Erfahrungen.
  • Bringen Sie Struktur in Ihren Alltag und geben Sie Aufgaben ab. Der Tag hat nur 24 Stunden – sagen Sie also ruhig auch mal „Nein“.

Obwohl diese Ratschläge allgemein für ein gesundes Leben voller Ausgeglichenheit und Wohlbefinden gelten, sind sie doch in einer seelisch belastenden Phase besonders hilfreich. Dabei ist es nützlich, sich anfangs kleine, realistische Ziele zu setzen. Zu Beginn verhilft auch ein 20-minütiger Spaziergang zu ein klein wenig mehr Lebensfreude und Ausgeglichenheit. Außerdem spornt das kleine Erfolgserlebnis für weitere Schritte an.

Link-Tipp: Um neue Kraft für den Alltag zu tanken, haben wir weitere Tipps zur Selbsthilfe für Sie zusammengestellt. Sie zeigen Ihnen, wie Sie innere Ruhe findenStress bewältigen, Ihr Selbstwertgefühl steigern und positives Denken einüben können.

Pflanzliche Stimmungsaufheller: Wann stimmungsaufhellende Medikamente eine gute Wahl sind

Nicht immer lassen sich Lebensfreude und Gelassenheit allein durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten zurückgewinnen. Anzeichen für ein seelisches Tief wie

  • Antriebslosigkeit
  • oder eine gedrückte Stimmung

werden von den Betroffenen häufig sehr spät als ernstzunehmendes Problem wahrgenommen. Umso schwerer fällt dann eine Umstrukturierung des Tagesablaufs oder die Motivation für Veränderungen.

Einen guten Anstoß für mehr Kraft zur Selbsthilfe bieten stimmungsaufhellende Medikamente wie das hochdosierte Johanniskraut-Präparat Laif 900 Balance. Die Arzneipflanze Johanniskraut wirkt gleichzeitig stimmungsaufhellend und ausgleichend. Dank dieser besonderen 2-fachen Wirkweise hilft der pflanzliche Stimmungsaufheller dabei, den Alltag mit mehr Ausgeglichenheit angehen und genießen zu können und neuen Elan und Lebensfreude zu gewinnen. Zugleich fördert Laif 900 Balance die Gelassenheit und kann dabei unterstützen, zur Ruhe zu kommen und schließlich auch nachts wieder erholsam zu schlafen.

Gut zu wissen:

Als pflanzlicher Stimmungsaufheller ist Laif 900 Balance gut verträglich und verursacht keine Schläfrigkeit am Tag und keine Gewöhnungseffekte – im Gegensatz zu vielen rezeptpflichtigen, chemischen stimmungsaufhellenden Medikamenten.

 

Zudem ist Laif 900 Balance mit nur einer Tablette am Tag leicht einzunehmen. Diese enthält bereits die optimale Tagesdosis von 900 mg Johanniskraut-Trockenextrakt – für mehr Lebensfreude, Ausgeglichenheit und Gelassenheit.