Frau kann dank Meditation ihre innere Ruhe finden.

Innere Ruhe finden: Wie es auch bei Ihnen klappen kann

Warum inneres Gleichgewicht so wichtig ist

Wer in sich ruht, kann den Herausforderungen des Alltags entspannter begegnen: Ein kühler Kopf trägt dazu bei, in stressigen Situationen gelassener zu reagieren, Belastungen werden durch Freizeitaktivitäten ausgeglichen. Letztendlich bedeutet das auch, dass Energiereserven und Gesundheit geschont werden. Anders sieht es aus, wenn diese innere Balance verloren geht.

Innere Unruhe ist – im Gegensatz zu Nervosität – in der Regel nicht nach kurzer Zeit wieder verschwunden. Betroffene haben meist über einen längeren Zeitraum hinweg mit dem Verlust ihres inneren Gleichgewichts zu kämpfen. Sie fühlen sich getrieben und überfordert von den Anforderungen, die der Alltag an sie stellt. In der Folge kommt es zu Beschwerden wie:

  • Konzentrations- und Schlafstörungen
  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Gereiztheit und/oder negative Gedanken
  • Zittern
  • zunehmende Erschöpfung

Wer diese Symptome spürt, möchte das nicht einfach hinnehmen, sondern den Alltag gelassener angehen und seine innere Ruhe wiederfinden. Doch wie geht das?

Innere Ruhe finden: Unsere Tipps

Die folgenden Methoden und Maßnahmen können Ihnen dabei helfen, zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden. Fordern Sie dabei aber nicht zu viel von sich – Angewohnheiten, die sich über Monate oder vielleicht sogar Jahre eingeschlichen haben, lassen sich nicht innerhalb weniger Tage ablegen. Gewinnen Sie Ihre innere Balance Schritt für Schritt zurück. Diese Tipps können Ihnen dabei helfen:

  • Sprechen Sie sich aus: Wenden Sie sich an eine Vertrauensperson aus Ihrem Umfeld – denn mit Ihren Sorgen müssen Sie nicht allein bleiben. Viele Betroffene fühlen sich erleichtert, wenn sie darüber sprechen können, was sie belastet. Erzählen Sie jemandem, wie Sie sich fühlen; vielleicht kommen sie zu zweit sogar auf Lösungen für Ihre Probleme, an die Sie allein niemals gedacht hätten.
  • Innere Ruhe finden durch Belohnung: Bei seelischen Belastungen erscheint der Alltag jedem Menschen besonders grau und trist. Sich gezielt mit schönen Ereignissen zu belohnen, ist eine Möglichkeit, um mehr Freude in den Alltag zu bringen. Ob ein entspannendes Bad, eine gemütliche Lesestunde oder ein schönes Essen in angenehmer Atmosphäre: Durch schöne Erlebnisse verbessert sich die Gefühlslage, man kann abschalten und schließlich auch wieder besser entspannen. Auch ein Ausflug oder ein lustiger Spielabend mit Freunden können dazu beitragen.
  • Nutzen Sie Entspannungstechniken: Beim Ausblenden von Alltagssorgen können Entspannungstechniken wie Yoga, Tai-Chi, progressive Muskelentspannung und autogenes Training helfen. Es ist ratsam, diese unter kompetenter Anleitung zu erlernen. So bieten zum Beispiel Volkshochschulen, Krankenkassen oder freie Therapeuten Kurse für Entspannungstechniken an.
  • Geben Sie ab, was zu viel ist: Dieser Ratschlag ist in den meisten Fällen zwar weitaus leichter ausgesprochen als umgesetzt – doch möchten Sie innere Ruhe finden, spielt es eine entscheidende Rolle, die eigenen Grenzen zu kennen und zu respektieren. Die Umsetzung dieser Maßnahme muss Ihnen nicht sofort gelingen; beobachten Sie sich zunächst nur selbst: Welche Faktoren belasten Sie besonders? Im Anschluss daran können Sie nach und nach anfangen, Aufgaben abzugeben. Vielleicht können Sie einzelne Verpflichtungen auch komplett liegen lassen. Fangen Sie dabei ruhig klein an – sei es Zuhause oder im Büro.
  • Werden Sie Ihre nervöse Energie los: Regt sich aller Gegenmaßnahmen zum Trotz doch wieder die innere Unruhe, können Sie ihr mit Sport den Garaus machen. Durch die Bewegung (zum Beispiel Joggen, Schwimmen oder Radfahren) nehmen Sie dem Gefühl des Getriebenseins den Wind aus den Segeln. Sofern die körperliche Betätigung in gesundem Rahmen bleibt, kann sie also entscheidend dazu beitragen, zu innerer Ruhe zu finden.

Die Wirkung von Laif 900 Balance

Von schlechtem Schlaf über Antriebslosigkeit bis hin zu innerer Unruhe: Laif 900 Balance hellt die Stimmung auf und gleicht aus. Wie geht das?

Beobachten Sie neben innerer Unruhe auch noch andere Beschwerden bei sich? Zusätzliche Symptome wie SchlafstörungenAntriebslosigkeit und/oder anhaltende, negative Gedanken können auf eine depressive Verstimmung hinweisen. Um diese zu überwinden und wieder zu innerer Ruhe zu finden, können hochdosierte Johanniskraut-Präparate wie Laif 900 Balance helfen. Sie hellen die Stimmung auf und wirken gleichzeitig ausgleichend – so können sich Betroffene erholen und wieder neue Kraft für ihren Alltag tanken.